Kontakt  ▪  Datenschutzerklärung  ▪  Bewertungen  
Adina Personal Trainer in Leipzig
  • Kurse
  •  ▪ 
  • Personal Training
  •  ▪ 
  • Mein Profil
  •  ▪ 
  • Studio Team
  •  ▪ 
  • Videos

Entspannung

Wenige Menschen leben heutzutage in und mit der Natur und sind somit nicht gezwungen sich einem natürlichen Rhythmus anzupassen. Der Tag kann mit Hilfe von Strom künstlich verlängert werden. Es wird kaum körperlich hart gearbeitet, Nahrung muss nicht selbst gesucht/erjagt werden, somit werden auch nicht unbedingt automatisch Erholungspausen eingelegt. Körperliche Belastungen werden seltener, Tagesrhythmen verschieben sich, psychische und soziale Belastungen nehmen zu.

Unser Organismus kann nicht zwischen körperlicher oder psychischer Beanspruchung unterscheiden, d.h. er kann seine Reaktionen nicht entsprechend differenzieren. Wenn wir uns ärgern wird das Kampf- oder Fluchtprogramm eingeschaltet - die Muskeln werden angespannt, der Mund wird trocken, die Blutgerinnung, die Blutfette werden zwecks Energiebereitstellung erhöht, die psychische Erregung steigt, der Wachheitszustand wird verstärkt. In solchen Situationen laufen wir dann nicht wie unsere Steinzeitvorfahren schnell davon oder greifen an, nein, unser Körper bleibt mit seiner unnötigen Energie allein und muss sie irgendwie abbauen. Daher sind Sport und Bewegung so wichtig, um die überschüssige Energie loszuwerden.

Dabei wird jedoch nur das Aktivierungsmuster trainiert, der Organismus gerät zunehmend unter Dauerspannung. Ergebnis ist ein bleibendes Kampf- und Fluchtverhalten. Die Menschen versuchen folglich Erholung, Entspannung, Schlaf, Verdauung oder Sexualität zu erzwingen, wenn das nicht klappt, müssen Tabletten helfen.

 
Was Sie durch ein Entspannungstraining erreichen:

- Verhaltensmuster werden flexibler, Ruhe und Erholung stellen sich ein,
- schnelleres Umschalten auf Erholung, höhere körperliche/geistige Frische,
- Ihre Körperwahrnehmung verbessert sich, Sie können körperliche und geistige Energie in Alltagssituationen
  effektiver einsetzen,
- tieferes Erleben, intensive Vorstellungen/Bilder, positive Stimmungen,
- das Umschalten auf Erholung senkt Muskelspannungen, verändert Hirnstromfrequenzen, stärkt alle vom
  vegetativen Nervensystem gesteuerten Erholungsvorgänge
(Verdauung, Atmung, Herz-Kreislauf),
- bessere Konzentration, größere Gelassenheit, Außenreize verlieren an Bedeutung,
- entspanntere Muskeln vermindern/beseitigen Rücken-/Kopfschmerzen,
- besseres Ein- und Durchschlafen